Norwegen 5 - Strand und krasse Kliffs

Diese letzten Tage lassen mich sprachlos.
Auf den Bildern sind die Höhle der letzten verbrannten Hexe Norwegens, Strände der Westküste und 604m hohe Kliffs zu sehen.
Was man nicht sieht sind die unglaublichen Leute des Weges. Diejenigen, die und beim Trampen aufsammelten und uns anschließend eine Sightseeing-Tour gaben, die uns von all diesen Orten erzählten. Das alte Ehepaar, das uns zum Beginn des Wanderweges an den Klippen fuhr und uns vier Stunden später komplett durchnässt wieder aufsammelte. Der iranische Herr, den wir in einem Supermarkt getroffen hatten und bei dem wir in unserem nassen und durchfrorenen Zustand Zuflucht fanden - den wir kaum kannten und der uns behandelte wie Ehrengäste.

Sprachlos und kontinuierlich glücklich durch Nässe, Kälte, Sturm und löchrige Schuhe.
Unglaublich, dass unsere wilde Reise durch Norwegen übermorgen ihr Ende nimmt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0