Das absurde Paradies

Warum mich der Strand in Goa seekrank macht

Vielleicht ist es ja nur ein Schutzmechanismus meines Körpers, der zu viel Glück nicht vertragen würde, aber ich habe das Gefühl, dass mich Goa auf Dauer nicht glücklich machen würde.

Ein Vergnügungspark auf hunderten Kilometern Strand, eine Bar an der nächsten aufgereiht, alles, was man braucht, um Geld auszugeben.

Touristen, entweder sonnenhungrige Westler (viele Russen) oder reiche Inder - beide wollen ihr Geld für einen der vielen Zeitvertreibe ausgeben. Party, Essen oder Wassersport.

Zugegeben, es ist interessant, die Leute anzusehen, diesen kuriosen Mix aus indischer Mittel- und Oberschicht und Langzeithippies, die am Strandparadies Anker geworfen haben. Letztere haben meistens kein Geld mehr...

 

Und doch konnte ich es gut hier aushalten, nachdem Antoine und zwei indische Freunde uns hier getroffen haben. Die Begleitung machts! Und obwohl mir die Unruhe in den Knochen steckt, gibt es Schlimmeres als ein paar Tage am Strand. 30°C, Palmen und Sonnenliege - das prägt die Tage. Währenddessen kann man die Inder dabei beobachten, wie sie voll bekleidet (Frauen) oder in Shorts/Unterwäsche (Männer) in den Wellen stehen. Mehr aber auch nicht, da die wenigsten schwimmen können. Inzwischen kommen mir die weißen Mädels in Bikini oder knappen Kleidchen auch recht leicht bekleidet vor - wenn ich sie mit indischen Augen sehe. Kein Wunder, dass manche Inder falsche Vorstellungen von westlicher Moral bekommen.

Mir kommt es seltsam vor, wenn sich manche hier genau so benehmen wie in Europa und Amerika, immerhin sind wir in Indien. Genau deswegen freue ich mich, übermorgen abzuzischen, gen Süden. Die Südspitze wartet, und mit ihr deren Einwohner und vielleicht auch ein bisschen von der an sich wundervollen Natur, aber ohne all den Trubel, der hier herrscht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Der Papa (Mittwoch, 15 Januar 2014 21:44)

    Interessant aber logisch, dass Russen dort als "Westler" bezeichnet werden.

  • #2

    Der Papa (Mittwoch, 15 Januar 2014 21:58)

    Tolle Bilder aus Hampi. Mehr davon aus Goa und weiter.