Hallöchen zurück

Hallöchen ihr, die ihr noch nicht aufgegeben habt, ein Lebenszeichen von meinem Blog zu erhoffen!

 

Danke für euer unerschütterliches Vertrauen!

 

Mit vielen von Euch war ich schon in Kontakt, und ihr wisst, dass ich es nicht mag, Dinge mehrmals zu erzählen, aber es gibt ja durchaus noch einige, die uninformiert sind...

 

Also ein kleines Update:

 

In drei Tagen ist schon die Halbzeit meines Aufenthaltes erreicht und ich habe schon viel gemacht (trotzdem; wo ist die Zeit nur hin??).

 

Ich habe schon 14 französische Romane gelesen - in acht Wochen und sechs Tagen! (Das war für einen Literaturpreis, an dem wir mit der Klasse teilgenommen haben um zusammen mit 49 anderen Klassen aus ganz Frankreich und mehr den Preisträger auszuwählen.)

 

Folglich habe ich schon ein ansehnliches Vokabular angesammelt und habe sprachlich keine wirklichen Probleme mehr (wobei ich so richtige Probleme eigentlich nie hatte, ich will aber sagen, dass ich mich kontinuierlich verbessere...). Jetzt suche ich nach einem Weg, meinen Wortschatz zu verwenden und mich mündlich zu trainieren, bis ich auf dem gleichen Niveau wie im Schriftlichen bin.

Insgesamt bin ich auf der Suche nach einem spannenden Projekt, dass ich mir vornehmen kann, um schnell und viel zu lernen (so wie mit den Büchern).

 

Wenn ich mit der Gramatik für dieses Jahr durch bin (was bald der Fall sein dürfte), will ich mich dem DALF widmen, einem Diplom für fortgeschrittene Leistung in der frz Sprache. Ansonsten will ich mir ein Bild von der restlichen frz. Literatur machen und Textanalysen auf frz lernen (ich bin in einer Literaturklasse und habe 7 Std. frz Literatur pro Woche).

 

Wenn alles gut geht, strebe ich als höheres Ziel ein "bac" 2012 an - man darf ja mal träumen.

 

Soviel dazu - bedankt euch bei Galyna :)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Galynchen (Freitag, 26 November 2010 23:12)

    Ich bedanke mich recht herzlich und freue mich bereits auf deine Ankunft hier.

    MfG
    G. Ioshchikhes

  • #2

    Charly (Sonntag, 28 November 2010)

    A propos DELF - Fr. Schröder meinte, dass du dich einfach mal im Internet bezüglich der Prüfungsbögen umsehen sollst. Trotzdem ist sie der Meinung, dass selbst B2 für dich zu schwer sein sollte. (Ich habe versucht für dich einzustehen. Aber ich konnte sie nicht wirklich überzeugen. Schade...)
    Trotzdem hoffe ich, dass du mit meinen spärlichen Informationen klarkommst.

    LG
    Charly